Projekt Beschreibung

Startseite/Therapie/Hörgeräteberatung

Hörgeräteberatung

Hat das Gehör nachgelassen, bemerkt man als Patient zunächst einen Verlust des Sprachverständnisses in geräuschvoller Umgebung. Man hört zwar, versteht aber nicht gut. Empfindet man die Einschränkung der Hörfähigkeit als störend, ist häufig ein Hörgerät hilfreich.

Wir können Ihnen Fragen wie „Benötige ich ein Hörgerät?“ oder „Müssen beide Ohren versorgt werden?“ und „Welche technischen Hörgerätesysteme werden angeboten?“ gerne beantworten. Wir begleiten Sie in der Eingewöhnungsphase und beim Hörtraining, damit Sie am Ende den besten Erfolg erzielen.

Corona-Hinweis:
– Bitte denken Sie an die Maskenpflicht! Das tragen einer (wenn möglich) medizinischen oder FFP2 Maske beim Betreten der Praxis ist erforderlich.

– Besteht bei Ihnen Verdacht auf eine Coronainfektion, hatten Sie Kontakt mit einem Betroffenen oder leiden unter Symptomen die an eine Coronainfektion denken lassen, rufen Sie bitte zuerst in der Praxis (06131-227893) an. Wir beraten Sie über die nächsten Schritte.